Liebe und das Leben

Zur Hochzeit alles Gute,
ich wünsch‘ euch nur das Beste,
und was betrifft die Reste:
Scherben gibt’s vielleicht zu Hauf,
doch das ist des Lebens Lauf,
dass Zwist und Zank
gesellen sich dazu.
Bewahrt nur immer Ruh‘,
schiebt es nicht auf die lange Bank,
setzt euch zusammen und sagt Dank.
Erinnert euch an diesen schönsten eurer Tage
und das nicht nur vage,
sondern lebt ihn allezeit neu.

Erstveröffentlichung: 18.02.2014
Exklusiv für diese Seite verfasst
© 2014 Tim Seeger GmbH

Gedicht bewerten

sehr gut
gut
durchschnittlich
schlecht
sehr schlecht


Bewertung:
82%